SELBST-Leistungsprobleme - Sekundarbereich

Hierbei stehen Interventionen im Vordergrund, die jene Leistungsstörungen vermindern, welche nicht in erster Linie auf Begabungsdefizite zurückgeführt werden können. Zunächst wird eine adäquate schulische Platzierung überprüft und bei Teilleistungsschwächen werden Fördermaßnahmen eingeleitet. Strategien zur Korrektur dysfunktionaler leistungsbezogener Kognitionen sowie zur Förderung der Anstrengungsbereitschaft und zur Verminderung von Leistungsängsten werden erarbeitet. Zusätzlich werden Maßnahmen zur Optimierung von Lernstrategien, zur Verbesserung der Mitarbeit im Unterricht und zur Verminderung von Wissenslücken eingesetzt.

 

Hier finden Sie unsere Literaturhinweise.