SELBST-Familienprobleme - Sekundarbereich

fokussiert Beziehungsstörungen zwischen Eltern und Jugendlichen. Sofern ungünstige Familienstrukturen und dysfunktionale Einstellungen zur Familie vorliegen, werden diese analysiert und verändert. Eine negative, kontaktvermeidende Beziehungsgestaltung kann durch die Stärkung positiver Beziehungselemente verbessert werden. Problemlöseprozesse in der Familie sowie die Kommunikationsfertigkeiten aller Familienmitglieder werden eingeübt und gesteigert.

 

Hier finden Sie unsere Literaturhinweise.