Kindzentrierte Interventionen - Primarbereich

Einige Interventionen richten sich direkt an Kinder mit ADHS oder anderen expansiven Störungen (oppositionelles und aggressives Verhalten). Sie  können sowohl zur Prävention bei Kindern eingesetzt werden, die noch nicht das Vollbild einer Störung entwickelt haben als auch zur Behandlung von Kindern, bei denen die Störung bereits als Vollbild vorliegt.

Nur wenige dieser kindzentrierten Interventionen wurden jedoch ausführlich auf ihre Wirksamkeit hin untersucht. Von den speziell für ADHS entwickelten kindzentrierten Interventionen liegen für folgende Verfahren Untersuchungen vor.