FAQs - Verlauf

FAQs - Verlauf

Alle anzeigen / Alle verbergen

Antwort auf/zuklappen

Wie verändert sich die ADHS-Symptomatik mit dem Alter der Schüler?

Im Grundschulalter dominieren Hyperaktivität, Impulsivität und Aufmerksamkeitsstörungen. Mit der Pubertät können sich Hyperaktivität und Impulsivität deutlich vermindern. Auch die Unaufmerksamkeit kann abnehmen, allerdings  können Aufmerksamkeitsstörungen auch persistieren. Den Schülerinnen und Schülern fällt es dann in der weiterführenden Schule weiterhin besonders schwer, den steigenden Anforderungen an Konzentration und Ausdauer gerecht zu werden.

Kategorie: FAQs - Verlauf
Ansprechpartner: ADHS Infoportal
Antwort auf/zuklappen

Welchen Einfluss hat der Schuleintritt und der Übergang in Sekundarstufe 1?

ADHS-Symptome sind meist schon vor Beginn der Schule vorhanden. Mit dem Schuleintritt nehmen diese Auffälligkeiten jedoch meist deutlich zu, weil die Kinder mit gestiegenen Anforderungen an Konzentration und Ausdauer konfrontiert werden. Beim Übergang in die Sekundarstufe 1 ändert sich die schulische Situation meist deutlich. Die Komplexität des Schulalltags nimmt deutlich zu, der Schüler ist meist mit einer größeren Anzahl an Lehrern konfrontiert, eine stabilisierende Lehrer-Schüler-Beziehung ist schwieriger aufzubauen und häufig steigen auch die schulischen Anforderungen deutlich. Aufgrund dieser Veränderungen verschärfen sich häufig die ADHS-Symptome in der weiterführenden Schule.

Kategorie: FAQs - Verlauf
Ansprechpartner: ADHS Infoportal