Symptomatik

Symptomatik - Allgemein

Bei einer ADHS handelt es sich um eine dimensionale Störung, so dass die Grenzen zur Normalität fließend verlaufen.

Die Kernsymptome Unaufmerksamkeit, Hyperaktivität und Impulsivität können bei jedem Menschen individuell unterschiedlich ausgeprägt sein.

In diesem Punkt verhält es sich bei der AD(H)S, wie bei bei anderen psychischen Störungen oder auch körperlichen Erkrankungen, die mehr oder weniger stark ausgeprägt sein können. Menschen, bei denen  die Kernsymptomatik sehr stark ausgeprägt ist, erfahren dadurch erhebliche Einschränkungen in ihrem Alltag. Sie sind deswegen beispielsweise in ihrer schulischen oder beruflichen Leistungsfähigkeit eingeschränkt, sie haben deswegen Probleme in ihren Beziehungen zu anderen Menschen (z.B. Eltern, Lehrern, Freunden) und sie leiden auch unter diesen Einschränkungen (auch wenn Kinder dies nicht immer ausdrücken können).

Der neutralere Begriff der Störung wird heutzutage bei ADHS international (wie bei allen psychischen Störungen) benutzt, um damit den Unterschied zu körperlichen Erkrankungen zu verdeutlichen. 

Spezielle Informationen zur Symptomatik finden Sie hier: