Allgemein-Diagnostik

Allgemein-Diagnostik

Pädagoginnen und Pädagogen spielen eine wichtige Rolle in der Diagnostik von ADHS.

Sie können die Verhaltensprobleme des Kindes oder Jugendlichen im Kindergarten oder in der Schule sehr präzise beschreiben und den Verdacht auf das Vorliegen einer solchen Störung formulieren.

Die Diagnostik kann von verschiedenen Untersuchern vorgenommen werden, die verschiedene Untersuchungsgegenstände berücksichtigen müssen und dabei unterschiedliche Untersuchungsformen einsetzen.

Informationen zur Diagnostik in spezifischen Altersbereichen finden Sie hier:

 

Tipp: Im Therapeutenbereich unter www.zentrales-adhs-netz.de finden Sie zu vielen der hier vorgestellten Verfahren einen Beispielbogen.