ADHS: Und wo kommt das her?

Bis heute erforschen Wissenschaftler die Ursachen von ADHS. Bisher gibt es jedoch nicht eine alles erklärende Antwort auf die Frage, warum jemand ADHS hat.

Allerdings sind sich die meisten Wissenschaftler einig darüber, dass die Hauptursachen in  Veränderungen der Funktionsweise des Gehirns liegen. Diese Veränderungen sind aber so komplex, dass sie bei einer einzelnen Person oft nicht nachweisbar sind. In dem folgenden Video siehst Du, die Veränderungen der Funktionsweisen des Gehirns bei von ADHS Betroffenen, wobei das auch nicht bei allen Jugendlichen mit ADHS so zutrifft, wie in dem Video dargestellt..

Man geht heute davon aus, dass viele Faktoren bei einer ADHS zusammenwirken. Forschungen zeigen, dass einzelne genetische Veränderungen eine wichtige Rolle spielen, aber nicht alles erklären können. Andere Einflussfaktoren sind Schwangerschafts- und Geburtskomplikationen oder auch Umwelteinflüsse, also z.B. belastete Familiensituationen.