4. Emotionale Probleme

Wenn Jugendliche mit ADHS Probleme mit Gefühlen haben, fällt das Außenstehenden meist nicht sofort auf. Dabei sind viele Jugendliche mit ADHS oft belastet. Sie leiden dann unter Unsicherheit oder mangelndem Selbstvertrauen. Viele Jugendliche mit ADHS haben mit der Zeit Ängste und Unsicherheiten entwickelt. Sie trauen sich weniger zu als andere. Das gilt vor allem in jenen Situationen, in denen es um schulische Leistungen geht.

Aber auch in anderen Situationen leiden Jugendlichen oft unter mangelndem Selbstvertrauen. Indem sie von Gleichaltrigen immer wieder ausgeschlossen wurden, sind viele Betroffene in sozialen Situationen unsicher und zeigen wenig Selbstvertrauen.

Bei manchen kann sich das bis hin zu depressiven Symptomen, also starker Traurigkeit, Apathie oder Lustlosigkeit verschlimmern. Die Jugendlichen haben dann auf nichts wirklich Bock. Sie hängen dann hauptsächlich herum und haben eine ziemlich miese Stimmung.