2. Schulprobleme

Obwohl Jugendliche mit ADHS grundsätzlich nicht weniger intelligent sind als Jugendliche ohne ADHS, haben deutlich mehr von ihnen Schulprobleme. Das heißt, sie leisten deutlich weniger als sie eigentlich könnten. Manche haben auch besondere Probleme beim Lesen, Rechtschreiben oder beim Rechnen. Jugendliche wiederholen deshalb häufiger eine Klasse oder müssen deshalb die Schule wechseln.