Selbstwertproblematik

Von ADHS betroffene Erwachsene haben oft seit ihrer Kindheit an immer wieder die Erfahrung gemacht, von Autoritätspersonen, wie Lehrern und Eltern ermahnt oder von Gleichaltrigen ausgegrenzt zu werden. Sie erleben sich daher als anders und nicht dazugehörig. Die Betroffenen nehmen sich als weniger leistungsfähig wahr und entwickeln ein negatives Selbstbild.

Die Selbstwertproblematik zeigt sich bei Erwachsenen durch:

  • Selbstzweifel
  • Unfähigkeit Erfolge den eigenen Fähigkeiten zuzuschreiben
  •  Schuldgefühle den eigenen Eltern gegenüber