Komorbidität: Gibt es weitere behandlungsbedürftige Probleme|oder Störungen?

Wenn die Diagnose einer ADHS gesichert ist, stellt sich die zusätzliche Frage, ob weitere behandlungsbedürftige Probleme oder Störungen bei dem Kind oder dem Jugendlichen vorliegen. Das ist die Frage nach komorbiden Störungen.

Die Mehrzahl der Kinder und auch der Jugendlichen oder Erwachsenen mit ADHS hat weitere psychische Störungen. Im Gespräch mit den Eltern und dem Kind, Jugendlichen oder Erwachsenen sowie anhand von Fragebögen kann der Untersucher dies überprüfen.