Was wird untersucht?

Zur diagnostischen Feststellung einer ADHS muss der Untersucher folgenden Aspekten nachgehen:

  • der Symptomatik: Lassen sich beim Patienten die Symptome von Hyperaktivität, Impulsivität und Unaufmerksamkeit feststellen?
  • den zusätzlichen Kriterien: Lassen sich beim Patienten die für eine Diagnose notwendigen zusätzlichen Kriterien feststellen?
  • der Differentialdiagnose: Kann die Symptomatik durch eine andere Störung besser erklärt werden?
  • der Komorbidität: Gibt es weitere behandlungsbedürftige Probleme oder Störungen?