Stellen Sie klare Regeln auf!

Kinder mit ADHS können sich selbst nicht so gut steuern, wie das anderen Kindern möglich ist. Deshalb müssen die Eltern diese Kinder mehr lenken, als das sonst notwendig ist. Ein wichtiges Mittel dabei sind möglichst klare Regeln, an die das Kind sich halten soll. Regeln geben Halt, Orientierung und Sicherheit.

In vielen Familien gibt es sehr viele Regeln, die aber nicht konsequent angewandt werden. Es ist viel hilfreicher, wenige Regeln aufzustellen, diese aber konsequent anzuwenden als viele Regeln immer wieder neu hervor zu zaubern, aber dann nicht auf ihre Einhaltung zu achten.

Versuchen Sie daher, gemeinsam mit Ihrem Partner, die wichtigsten Familienregeln aufzustellen und sie mit Ihrem Kind zu besprechen. Je älter das Kind ist, um so wichtiger ist es, dass das Kind aktiv daran beteiligt wird. Stellen Sie nur die Regeln auf, bei denen Sie auch dafür sorgen können, dass sie eingehalten werden.